6 Weeks Sixpack-Challenge!

Abs are made with Sweat & Good Food.


Hallo ihr Lieben! ♥

Kennt ihr das Problem? Der Bauch ist flach aber aus dem 2-Pack oder 4-Pack will einfach kein 6-Pack werden?!
Da ich eine perfekte Trainingspartnerin habe, hat sich meine Motivation nochmal um 100 % gesteigert! Das Goal:

Ein definiertes Sixpack in 6 Wochen

Wie schaffe ich das?

Ein 4-Pack ist ja schon schön und gut, aber für ein 6-Pack brauchst du echte Ambitionen.
Um die unteren abs herauszuarbeiten ist vor allem eines gefragt: Ein sehr niedriger Körperfettanteil (KFA).

Ich liege nach meinem letzten Stand bei einem KFA von 15-16 %. Zu niedrig sollte dein KFA allerdings nicht werden, denn bei Frauen muss mindestens 10 % Körperfett vorhanden sein, damit deine Körperfunktionen stabil sind. mehr dazu hier ←

Bei mir sind vor allem im unteren Bauchbereich noch Fettpölsterchen übrig und denen will ich nun zu Leibe rücken 😉
Wichtig ist eine gute Sixpack Workout-Routine aber 70 % macht effektiv deine Ernährung aus ♥

 

Mein Meal-Guide

  1. Ich versuche viel selbst zu kochen. Kein Fertig-Food oder Süßes, stattdessen viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und etwas Obst. Denn was ich nicht im Haus habe, das nasche ich auch nicht!
  2. Ich esse öfter am Tag. Meistens 3 Meals, 3 Snacks, alle 3 Std.
  3. Protein als Basis jedes Meals, und vorrangig pflanzlich! z.B. Brokkoli, Kidneybohnen, Brunnenkresse und auch Champignons.
  4. vor dem Training keine Milchprodukte, die machen müde und sind evtl. nicht verträglich.
  5. nach dem Training einen gern selbstgemachten Eiweiß-Shake und die Speicher mit Kohlenhydraten füllen.
  6. generell viel Wasser trinken, ich trinke oft zu wenig!

Wenn du auch vormittags trainierst beachte folgendes:

Früstück:  P + stärkehaltige Kohlenhydrate und Früchte
Mittagessen: P + stärkehaltige Kohlenhydrate und Gemüse
Abendessen: Proteinreiches + stärkearmes Gemüse

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/PhotoMIX-Company-1546875/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=1418212">Photo Mix</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=1418212">Pixabay</a>

Ich habe mich nie wirklich an alle Regeln gehalten und es deshalb bisher nur zum 4-Pack geschafft. Deshalb fange ich jetzt wieder an grob Proteine, KH und Fett zu tracken. Und vor allem meine Essgewohnheiten an mein Training anzupassen. Carb Cycling ist perfekt, um dauerhaft lean zu bleiben und dem Körper trotzdem zu geben, was er an Energie braucht. Sobald die 6 Wochen um sind, bekommt ihr einen vorher/nachher Vergleich. ;))

Auf Instagram zeige ich euch meine neuen Fortschritte und jeden Donnerstag poste ich für euch im Blog ein neues Fitness-Rezept ♥

Stay fit & healthy ihr Lieben!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.